Die Burg Lichtenberg bei Kusel

blb1

Beschreibung:

Zugegeben dieses Ziel liegt nicht ganz im Saarland, ein Besuch lohnt sich aber auf jeden Fall. In der Nähe von Kusel finden Sie die größe Burgruine Deutschlands.

Die beeindruckende Burgruine ist allein schon eine Reise wert. Erbaut um 1200 von den Grafen von Veldenz (1214-1444) und den Herzögen von Pfalz-Zweibrücken (1444-1793), wurde sie nie eingenommen oder gewaltsam zerstört. Sie fiel vielmehr am 26. Oktober 1799 einem Großbrand zum Opfer. 1895 wurde die Ruine unter Denkmalschutz gestellt; die damals begonnenen Aufräumungs- und Wiederherstellungsarbeiten dauern noch an.

blb5

Auf den Besucher warten nicht nur alte Gemäuer, sondern auch eine wiederaufgebaute Zehntscheune (mit Musikantenlandmuseum sowie einer Außenstelle des Pfalzmuseums für Naturkunde) und eine Jugendherberge (106 Betten).

blb2

Anfahrt:

Von Saarbrücken aus kann man 2 Stecken fahren. Üder die Landstraße fährt man ca. 50 km (über Ottweiler) und über die Autobahn ca. 70 km. Hier die Bescheibung der Stecke über die Autobahn.

  • von Saarbrücken aus auf die A6 Richtung Mannheim fahren
  • bei Landstuhl auf die A62 Richtung Trier fahren
  • Abfahrt Kusel abfahren
  • dann rechts Richtung Kusel
  • dann links Richtung Baumholder bzw. Burg Lichtenberg
  • kurz später sieht man die Burg schon
  • dann der Beschilderung bis zum Parkplatz folgen
blb3
blb4

Copyright saartanisch.de